80m ARDF (Fuchsjagd) Wien

  • 01.05.17 10:30
  •   ARDF Bewerb AMRS OE1 OE2 OE3 OE4 OE5 OE6 OE7 OE8 OE9 ÖVSV Dachverband

Beinahe bräuchte man gar nicht mehr die Werbetrommel rühren, denn der ÖVSV baut wieder
seinen jährlichen Informationsstand anläßlich der Feierlichkeiten rund um den 1. Mai im Kreise
der "Helfer Wiens" auf. Ein guter Grund also, um sich Blaulichtorganisationen und viele andere
Vereine, die sehr viel für unsere Gemeinschaft schaffen, näher anzusehen.

 

Eine Fuchsjagd oder ARDF - Amateurfunk Radio Direction Finding - drängt sich daher förmlich auf,
um die Wellenausbreitung und Raffinesse des Peilens unter freier Natur im herrlichen Frühling
kennenzulernen. Es verstecken sich wieder fünf Füchse im Prater, die es gilt möglichst schnell
aufzufinden. Diesmal durchforsteten bereits zwei Funkamateure, nämlich Matthias OE1MXC
und Viktor OE1VUU, das Gelände und werden die heurige 1.-Mai-Fuchjagd im Wiener Prater
ausrichten. Für LV1-Mitglieder gibt es wie bei jeder OE1-Fuchsjagd einen speziellen Preis, den
Wanderpokal - eigentlich den Wander-Fuchs. Momentan ist der Fuchs im Stall, nein - es wacht
noch immer der derzeitige Besitzer und Vorjahressieger OM Gerhard OE1GCA über sein
Befinden.

 

Ich darf darauf hinweisen, dass nicht nur geprüfte Funkamateure, sondern auch Gäste groß und
klein bei der Fuchsjagd mitmachen dürfen. Für AnfängerInnen stehen genügend Leigeräte zur
Verfügung. Die Peiltechnik und Strategie zum Suchen der Füchse kann im Vorfeld bei erfahrenen
Fuchsjägern gelernt werden.

 

Auf zahlreiche Teilnehmer, Besucherinnen und Besucher freuen sich der Landesverband
Wien und

Euer Tom OE3TKT.

 

Vor-Anmeldung unter: peilen@oevsv.at

 

Detailinformationen zu dieser Fuchsjagd findest Du hier in der Tabelle unter der Spalte Anfahrt (Info).

 

Informationen vom Wiener ARDF-Team sind übrigens auch auf f0x.at zu finden!

 

Wien/Prater Hauptallee Höhe Planetarium