Infomaterial für Journalisten und Veranstalter befindet sich hier

Aufgabengebiete

Wir verstehen uns als Serviceeinheit innerhalb der ÖVSV  LV3 Landesorganisation mit zwei Arbeitsschwerpunkten:

1.) dem Ziel für die Mitglieder aktuelle Informationen mittels

  • QSP
  • OE3 Internetseite
  • Rundspruch

zur Verfügung zu stellen, sowie

2.) Das Bild des ÖVSV , insbesondere der LV3 Landesorganisation ,  nach Aussen positiv zu prägen durch:

  • gezielte Information der Medien
  • einladende und verständliche Gestaltung der LV3  Webseite , auch für Interessenten und Nichttechniker
  • Nutzung der Sozialen Netzwerke

Ziele

Für jeden Verein ist es wichtig, sich positiv in der Öffentlichkeit zu präsentieren. Dabei ist es von enormer Bedeutung , nicht nur auf Aussagen und Meinungen zu reagieren, sondern aktiv das Bild des eigenen Vereins zu bestimmen.

Dazu unterstützen wir bei 

  • Ausbau des Bekanntheitsgrades
    Amateurfunk in der Öffentlichkeit bekannt machen
  • Gewinnung von Meinungsführern (Lobbyismus)
  • Unterstützung bei der Suche von Sponsoren
  • strategischer Aufbau einer Beziehung zu
    • Schulen
      HTL, ...
    • Unternehmen
    • gemeinnützigen Institutionen
      z.B. Rotes Kreuz
    • Vereinen und Jugendorganisationen
      z.B. Pfadfinder
    • Sponsoren
  • Okkupation von Begriffen (Wording)
    "behördlich geprüfter Funkamateur"
  • Aufbau eines Corporate Images
    Logo, etc.

Es gilt, hinsichtlich diverser politischer, gesellschaftlicher und umweltpolitischer Aspekte, die eigene Meinung zu vertreten. Die Öffentlichkeitsarbeit soll Aufmerksamkeit erregen und dient der Gewinnung von Sympathien aus der Bevölkerung.

Dabei muß immer der stattfindende Wandel der Werte berücksichtigt werden, wodurch Vereine mit einer gezielten Öffentlichkeitsarbeit aktiv die Meinungsbildung der Bevölkerung beeinflussen können.

Der Wertewandel soll hier anhand eines Beispiels beschrieben werden: Während früher bei einem Fieldday zur Versorgung der Amateurfunkstation ein knatterndes Dieselaggregat für Staunen unter den Besuchern sorgte wird heute die damit verbundene Umweltverschmutzung sicher zu Kritik führen. Eine mit Solarenergie versorgte Funkanlage wird hingegen Aufmerksamkeit erregen und Sympathien aus der Bevölkerung gewinnen.

 

Werbematerial / Banner / Folder

Werbematerial

Banner können beim Dachverband ausgeborgt werden.

Auf Wunsch unterstützen wir bei der Erstellung von Foldern für diverse Veranstaltungen.

QSP:

 
Bitte alle LV3 betreffenden Informationen zu besonderen Aktivitäten aus den ADLs wie

  • Fieldday
  • Kids Day,
  • Schulstationen
  • besondere Jubiläen
  • Schulungen
  • OV Projekte (technisch, ...)
  • Klubabende mit Vorträgen
  • AFU Kurse, ...

vorrangig per Email an die Referatsmitarbeiter.
In der Betreffzeile ist anzuführen wo der Bericht veröffentlicht werden soll: QSP, HP, RS und ein eindeutiger Text (z.B. QSP: Einladung ADL399 Fieldday). Es gestattet uns die rasche und effiziente Wiederfindung der Information.

Redaktionsschluss der QSP beachten! QSP Redaktionsschlusstermine hier    
Des weiteren bitte ich um eine zeitgerechte Übermittlung der Berichte. Ich bin berufstätig, gelegentlich im Ausland auf Dienstreise. Wenn ich dann einen Bericht einen Tag vor Redaktionsschluss bekomme geht sich das bei bestem Willen nicht aus. Daher meine Bitte - mindestens 2 oder 3 Tage vor Redaktionsschluss schicken - oder der Bericht kommt in die nächste Ausgabe, falls er dann überhaupt noch relevant ist. 

Monatl. außer Juli/August (Doppelnummer)
Alle Texte LV3 betreffend – aus LL. ADLs, Referate, Artikel von Mitgliedern – läuft ALLES über Info-Referat.
Text als doc-File (ev. txt), Bilder extra (nicht in das doc-File einbinden sondern nur einen Platzhalter vorsehen mit eindeutiger Bezeichnung des Fotos. 

Unsere Aufgabe besteht darin, den erhaltenen Text zu überprüfen und bei Bedarf zu korrigieren bzw. redigieren. Die Textabgabe per e-mail vor Redaktionsschluss (wenn möglich freitags) erfolgt dann an die QSP-Redaktion: qsp@oevsv.at  - (Ergeht an Michael, OE1SSS) und Judith Bopler (macht Text u. Layout) qsp@druck-seitz.at   -  Tel 02287 / 20202 DW 11

Wir können nur das weiterleiten, was wir bekommen. Wir können uns keine  Berichte "aus den Fingern saugen", wir waren bei den Events meist nicht dabei  und daher können wir nicht selbst berichten. Wir werden nicht in mühseliger Detektivarbeit alle Freunde aus den ADLs befragen, auf diversen ADL- Seite nachschauen was ihr so macht. Ihr müsst uns schon was schicken, das wert ist, in der QSP publiziert zu werden.

WICHTIG: In den Berichten muss der Amateurfunk im Vordergrund stehen. Reine Treffen ohne Funkaktivität können wir nicht publizieren!

Es liegt NICHT in unser Referats-Kompetenz, was und wann es in die QSP kommt. Das ist einzig und allein in der Verantwortung der QSP Redaktion (OE1SSS).  Es erscheint logisch, dass der Inhalt von der Seitenanzahl und dem Layout abhängt und abgestimmt wird. Wenn aus anderen ADLs viele  Berichte kommen, wird möglicherweise gekürzt oder gestrichen werden müssen. 


Informations- und Öffentlichkeitsarbeit

Jede Information, die in einem oder mehreren unserer Medien Rundspruch oder Homepage veröffentlicht werden soll, MUSS an die Adresse news@ml.oevsv.at gesandt werden.

Ausnahme: Veröffentlichungen in der QSP: Direkt an qsp@oevsv.at

Dadurch ergibt sich eine Bündelung der Informationen und eine leichtere Bearbeitung.

Wichtig: Im Betreff das/die Medium/ien angeben, wo veröffentlicht werden soll!

OE3HBS

DI (FH) Harald Böck, Referatsleiterstellvertreter

OE3KMB

Manfred Kaltenecker, Referatsleiter

Kontakt

Manfred Kaltenecker, OE3KMB
oe3kmb@oevsv.at


DI (FH) Harald Böck, OE3HBS
oe3hbs@oevsv.at

Info Folder

Amateurfunk Welt ohne Grenzen
(Seite1, Seite 2)

Amateur Radio eine Europäische Rssource 
(Seite 1, Seite 2)

IARU Information
(Seite 1, Seite 2)

HAMNET High Speed Amateur Multimdia Network
(Seite 1, Seite 2)

Digitale Sprachen, D-Star, DMR, C4FM, TETRA, APCO25
(Seite 1, Seite 2)